Nach dem Party-Marathon zwischen der Finalfeier in Rio und dem Empfang der Weltmeister in Berlin lag zwar ein mehrstündiger Flug, doch so richtig erholen können sich die DFB-Jungs erst zu Hause. Nach sieben Wochen Zusammensein freut sich jeder Nationalspieler darauf, endlich wieder im eigenen Bett zu schlafen. So auch Thomas Müller (24) und Bastian Schweinsteiger (29), die am frühen Dienstagabend zurück in München waren.

Einen Tag später schrieb Thomas Müller auf seiner Facebook-Seite: "Servus zusammen, es war wunderschön, dass ich heute Nacht nach fast zwei Monaten mit der Nationalmannschaft endlich mal wieder in MEINEM Bett schlafen durfte. Und dann sogar noch ausschlafen. 1. Urlaubstag!!!" Außerdem war er immer noch überwältigt von der WM-Party am Brandenburger Tor: "Die gestrige Feier in Berlin war einfach unglaublich. So viele Menschen haben uns die Ehre erwiesen und mit uns gefeiert! Es war wunderschön! Wir haben es in vollen Zügen genossen." Auch Bastian Schweinsteiger meldete sich noch einmal bei seinen Fans, bevor er sich schon wieder in die Sonne verabschiedet. Er postete ein Foto von sich, das ihn voller Vorfreude zeigt, denn er schrieb zu dem Bild: "Jetzt geht's mit einem richtig guten Gefühl in den Urlaub. Wir sehen uns in der neuen Saison."

Insgesamt drei Wochen können sich Müller, Schweini und Co. nun erholen und das haben sie nach dieser aufregenden WM 2014 bestimmt auch bitter nötig.

Wie die Weltmeister bei ihrer Ankunft in Berlin gefeiert wurden, könnt ihr euch in dieser Sondersendung noch einmal anschauen:

Thomas Müller und seine Frau Lisa auf dem Oktoberfest 2016
Getty Images
Thomas Müller und seine Frau Lisa auf dem Oktoberfest 2016
Mario und Ann-Kathrin Götze im November 2016
Getty Images
Mario und Ann-Kathrin Götze im November 2016
Bahar, Senna und Mandy von Monrose, März 2007
Getty Images
Bahar, Senna und Mandy von Monrose, März 2007


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de