Bei Kim Kardashian (33) kann man sich eigentlich gar nicht vorstellen, dass sie freiwillig nach der Pfeiffe eines anderen tanzt. Doch Ehemann Kanye West (37) soll seine Angetraute ziemlich gut im Griff haben und das, obwohl sie sich viel zu selten sehen. Gibt sich das Reality-Sternchen jetzt etwa ihrem Liebsten zuliebe völlig auf?

Ein Bekannter der 33-Jährigen will wissen, dass sie sich in eine komplett andere Person verwandelt hat, seit sie mit dem Rapper verheiratet ist. "Kim ist jetzt genau die Person geworden, als die Kanye sie immer sehen wollte. Sie hat sich verändert. Kanye hat bestimmt, dass Kim sich anders kleiden soll und er zwingt sie, mit seinen Freunden abzuhängen. Sie hat gar keine eigenen Interessen mehr, die Kanye nicht gutheißt", so der Insider gegenüber RadarOnline. Angeblich beginnt Kim ihre Sätze nur noch mit Formulierungen à la "Kanye denkt..." und "Kanye möchte...".

Freunde sorgen sich um den Keeping up with the Kardashians-Star, denn bei dem starken Drang, ihren Mann durch Perfektion zufriedenzustellen, soll sie ihre Fröhlichkeit verloren haben.

Wie wichtig dem Paar ihr Image ist, zeigten auch Polterabend und Hochzeit. Mehr dazu erfahrt ihr in dieser "Coffee Break"-Folge:

[Folge nicht gefunden]
Rob, Kourtney, Kendall, Kim, Kylie und Khloe (von links nach rechts) 2008Noel Vasquez/Getty Images
Rob, Kourtney, Kendall, Kim, Kylie und Khloe (von links nach rechts) 2008
Der Kardashian-Clan in Los Angeles, 2007Noel Vasquez / Getty Images
Der Kardashian-Clan in Los Angeles, 2007
Beyoncé, Jay-Z, Kanye West und Kim Kardashian im Jahr 2012Getty Images
Beyoncé, Jay-Z, Kanye West und Kim Kardashian im Jahr 2012


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de