Schräger Look, geheimnisvolle Sonnenbrille und natürlich die unverkennbare raue Stimme - so lernte Deutschland Friedrich Liechtenstein Anfang des Jahres als "Mr. Supergeil" kennen und lieben. Mittlerweile ist es um den Unterhaltungskünstler, dem der ganze Hype um seine Person fast schon unangenehm war, wieder etwas ruhiger geworden und die Fans fragen sich: Was treibt Liechtenstein, nachdem er nun nicht mehr durch Supermarktgänge tanzt?

Tatsächlich ist Friedrich auch weiterhin als Musiker tätig, wie seine Agentur ankündigte - allerdings nicht ganz so öffentlichkeitswirksam wie mit seinem Werbeerfolg. Ende Juli stellt er nun sein neues Album "Bad Gastein" vor, eine Mischung aus träumerischen Songs und dem bekannten "Supergeil"-Groove. Mit seinen poetischen Texten regt er dabei zum Nachdenken an und will seine Hörer mit auf eine Reise durch seine eigene Welt nehmen. Mit seiner ganz eigenen Art hat Liechtenstein mittlerweile sogar die internationale Presse auf sich aufmerksam gemacht und kürzlich ein Interview mit der New York Times geführt.

Wie kritisch Friedrich Liechtenstein über den Hype um seine Person denkt, erfahrt ihr in dieser "Coffee Break"-Folge:

[Folge nicht gefunden]
Friedrich Liechtenstein auf der Frankfurter BuchmesseHannelore Foerster / Getty
Friedrich Liechtenstein auf der Frankfurter Buchmesse
Friedrich Liechtenstein bei einer Veranstaltung in BerlinClemens Bilan / Getty
Friedrich Liechtenstein bei einer Veranstaltung in Berlin


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de