Viele Jahre nachdem Aaliyah (✝22) bei einem Flugzeugabsturz gestorben ist, soll nun ein Biopic über den Popstar entstehen. Die Produktion des Streifens stand jedoch auf der Kippe, nachdem ihre Familie sie verhindern wollte und auch Hauptdarstellerin Zendaya Coleman (17) abgesprungen ist. Doch für die Aaliyah-Fans heißt es aufatmen: Der Film wird entstehen - und zwar mit Alexandra Shipp (23). Hat diese eigentlich Zendayas Segen?

Alexandra ShippBulls / Barcroft Media
Alexandra Shipp

"Du bist nicht talentiert genug. Du bist nicht schwarz genug", sagten viele böse Zungen der Schauspielerin, die den R&B-Star ursprünglich verkörpern sollte. Auf Instagram versicherte Zendaya nun, dass dies nicht der Grund für ihre plötzliche Ablehnung der Rolle gewesen sei. Vielmehr hätte es beispielsweise ungeklärte Fragen bezüglich Musikrechten gegeben, was sie dazu bewegte, auszusteigen. Doch auch wenn die 17-Jährige ein dickes Fell hat, nahmen sie die vielen Hater-Attacken doch mit: "Ich kann der neuen Frau, die Aaliyah spielen wird, nur gratulieren. Ich hoffe, sie wird nicht mit der Hälfte des Hasses zu tun haben, der mir widerfahren ist." Zendaya Coleman wünscht ihrer Nachfolgerin Alexandra viel Glück bei dem Job.

BULLS/EXPRESS NEWSPAPERS
Zendaya ColemanFayesVision / WENN
Zendaya Coleman


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de