Bei den Simpson-Schwestern stand in letzter Zeit vor allem Jessica (34) im Mittelpunkt. Mit ihrer fulminanten Traumhochzeit, die so gut wie möglich von der Öffentlichkeit abgeschirmt werden sollte, und den paradiesischen Flitterwochen beherrschte sie die Schlagzeilen und stellte dabei alle anderen in den Schatten. Dass ihre Schwester Ashlee (29) ebenfalls verlobt ist und ihre Heirat plant, geriet dabei beinahe in Vergessenheit - doch das dürfte diese nicht besonders stören, denn auf eine stressige und pompöse Feier hat sie ohnehin keine Lust.

Wie Radar Online berichtet, soll Ashlee im Hinblick auf die anstehende Trauung ganz entspannt sein und sich selbst keinen Druck machen. Die Vorbereitungen will sie nämlich genießen, anstatt jedes Detail genauestens zu planen und sich dadurch die Vorfreude zu verderben. "Nachdem sie gesehen hat, wie viel Jessica in die Planung ihrer Hochzeit gesteckt hat, will Ashlee einfach jede Minute auskosten, bis der große Tag kommt", erklärte ein Insider. "Sie liebt es, dass ihre Mutter bei der Vorbereitung hilft", so der Bekannte über die Braut, die sich gerne unter die Arme greifen lässt.

Weil Ashlee jeden unnötigen Stress und Trubel vermeiden will, wird sie in den Medien inzwischen sogar als "Anti-Jessica" bezeichnet - bleibt zu hoffen, dass sie diesen Ausdruck als Kompliment und nicht als Beleidigung versteht.

Mehr über die pompöse Hochzeit von Jessica Simpson gibt es in dieser "Coffee Break"-Ausgabe zu sehen:

[Folge nicht gefunden]
Ashlee Simpson mit ihren Kindern, ihrem Ehemann Evan und ihrer Schwiegermutter Diana RossNeilson Barnard/Getty Images
Ashlee Simpson mit ihren Kindern, ihrem Ehemann Evan und ihrer Schwiegermutter Diana Ross
Eric Johnson und Jessica Simpson in New YorkJamie McCarthy / Staff / Getty Images
Eric Johnson und Jessica Simpson in New York
Ashlee und Jessica SimpsonFrazer Harrison/Getty Images
Ashlee und Jessica Simpson


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de