Die Meinungen gehen durchaus auseinander, wenn es um die Frage geht: Kann ein Baby eine Beziehung wieder festigen, vielleicht sogar retten - oder macht man eine verfahrene Situation damit nur noch komplizierter? Wenn es um die Ehe von Ellen DeGeneres (56) und Portia de Rossi (41) geht, dann scheint es im Moment wohl einiges an Anstrengung zu erfordern, um verlorenes Vertrauen wieder aufzubauen. Nichtsdestotrotz: Gemeinsamen Nachwuchs schließt man bei den Damen nicht aus.

Immerhin bringt Ellen eine Voraussetzung mit, die ihr als Mutter eigentlich nur zum Vorteil gereichen kann: eine riesengroße Portion Humor! Deswegen ist sich ein Insider laut Radar Online auch relativ sicher, dass die Talk-Masterin eine erstklassige Mama wird, egal, ob sich das Paar durch Adoption oder Leihmutterschaft den Traum vom Nachwuchs erfüllt: "Ellen möchte unbedingt ein Kind mit Portia, sie will nur noch abwarten, bis sich alles für sie ein wenig entspannt hat. Aber sie wird eine grandiose Mutter sein! Sie ist schon gegenüber anderen Kindern sehr großzügig, also wird sie das wohl auch gegenüber ihren eigenen sein!"

Vielleicht liebäugelt Ellen eben auch aufgrund ihres Kinderwunsches mit dem Ende ihres Talks? Das kann nur sie selbst wissen, alle weiteren Fragen dürft ihr beantworten:

Ellen DeGeneresWENN
Ellen DeGeneres
Ellen DeGeneres und Portia de RossiWENN
Ellen DeGeneres und Portia de Rossi
Ellen DeGeneres und Portia de RossiWENN
Ellen DeGeneres und Portia de Rossi


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de