"Appetit holt man sich woanders, gegessen wird zu Hause", von diesem Sprichwort scheint Barbra Streisand (72) nicht gerade viel zu halten. Als Ehemann James Brolin (74) nämlich mit einer anderen liebäugelte, war ihr das zu viel und sie flippte völlig aus. Das Objekt seine Begierde war dabei keine Geringere als Kim Kardashian (33).

Eigentlich wollt das Paar seinen 16. Hochzeitstag mit einer exklusiven Party in den Hamptons feiern. Die schicke Sause soll aber, wie jetzt bekannt wurde, ein eher unschönes Ende genommen haben. Ein Augenzeuge berichtet dem National Enquirer, dass Barbra außer sich vor Wut war, als sie ihren Göttergatten dabei ertappt hatte, wie der die Kurven der ebenfalls anwesenden Kim anschmachtete. Was nach der Eifersuchtsszene zwischen den beiden noch passierte, ist leider nicht überliefert. Allerdings wird laut Radar Online seit Längerem in Hollywood spekuliert, dass das Paar auf eine 400 Millionen Dollar Scheidung zusteuert und das auch ganz ohne Kims Zutun.

Wie diese ihre Rundungen am liebsten in Szene setzt, erfahrt ihr in dieser "Coffee Break"-Folge:

[Folge nicht gefunden]
Bruce Jenner mit Kris, Kim, Khloe, Kourtney und Robert Kardashian
Getty Images
Bruce Jenner mit Kris, Kim, Khloe, Kourtney und Robert Kardashian
Barbra Streisand im Juni 2018
Getty Images
Barbra Streisand im Juni 2018
Craig Zadan, James Brolin, Barbra Streisand und Robert Allan Ackerman
Getty Images
Craig Zadan, James Brolin, Barbra Streisand und Robert Allan Ackerman


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de