Wenn am 28. August die neue Castingshow Rising Star startet, dann wird das Publikum so richtig gefordert: In diesem Format entscheiden die Zuschauer zu Hause vor dem Bildschirm in Echtzeit, welche Kandidaten in die nächste Runde kommen - mittels einer eigens dafür programmierten App. Damit im Ernstfall alles reibungslos funktioniert, soll es jetzt einen Live-Test im TV geben!

Drei Tage vor dem Auftakt der Show wird im Magazin "Extra" mit Birgit Schrowange (56) ausprobiert, ob sich die 20 Meter breite und 7,5 Meter hohe LED-Wand wirklich hebt, wenn genügend Menschen ihre Stimme abgeben - in der Sendung werden sich später [Artikel nicht gefunden] hinter dieser Mauer verbergen. Das Highlight des Mechanismus: Da sich die Zuschauer mit einem Foto registrieren, werden ihre Gesichter später auf der Leinwand erscheinen. Ein kluger Schachzug von RTL in Sachen Zuschauer-Sender-Bindung.

Bereits jetzt rufen die Fernsehmacher alle Interessierten dazu auf, sich die App runterzuladen. Am 25. August ab 22.15 Uhr werden dann auch die vier Juroren, US-Sängerin Anastacia (45), Sasha (42), Joy Denalane (41) und Gentleman (40) vor Ort sein. Womit das Publikum zur regen Teilnahme am Test animiert werden soll: Sängerin Anastacia wird erstmals ihren neuen Song „Starring At The Sun“ performen, zudem wird ein Blick hinter die Kulissen der neuen Show versprochen. Bleibt nur zu hoffen, dass die Voting-App nicht wieder versagt wie im Falle von Jörg Pilawas (48) Quizduell im Ersten.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de