Der Adel geht - der Pöbel bleibt. Prinz Mario-Max zu Schaumburg-Lippe (36) durfte leider nicht mehr länger im Haus von Promi Big Brother verweilen, der frisch getrennte Single ist von den Zuschauern in die Freiheit entlassen worden. Vielleicht kommt dieser Rauswurf für ihn ja gerade recht, hat der Gute doch eine Beziehung zu kitten - oder seid ihr eher enttäuscht davon, dass sich der Prinz aus dem Container verabschiedet hat?

Nicht, dass er besonders hoch in der Gunst der Zuschauerinnen und Zuschauer gestanden hätte. Aber zumindest versprach sein turbulentes Liebeswirrwarr noch so manch einen unterhaltsamen Monolog des eifrigen Esoterik-Fans. Liz Baffoe (45) hingegen darf im Hause weiterhin die gute Fee spielen, die sich nett der Probleme der anderen annimmt - hat sie bei Mario-Max doch auch getan, als dieser den Korb seiner Jetzt-Expartnerin Kath von Bö erst einmal verarbeiten musste.

Nun also seid ihr gefragt: Findet ihr es traurig, dass sich Mario-Max aus der Sendung verabschieden musste? Oder freut euch dieser Umstand eher? Stimmt doch einfach ab!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de