Prinz Mario-Max zu Schaumburg-Lippe (36) hat gerade wirklich kein leichtes Los gezogen: Erst wird er vor laufenden Kameras von seiner Freundin Kath von Bö sitzen gelassen, dann fliegt er auch noch aus dem Promi Big Brother-Container. Doch trotz all der Strapazen hält Dr. Antonia Prinzessin zu Schaumburg-Lippe-Nachod, die Mutter des berühmten Prinzen, weiterhin zur Ex ihres Sohnes: Sie hofft tatsächlich noch auf ein Liebes-Comeback der beiden!

"Sie war wirklich eine Traum-zukünftige-Schwiegertochter. Wir stehen zu Kathi, wir lieben Max, wir lieben Kathi und hoffen, dass das Ganze in einem Happy End endet, wie bei William und Kate", schwärmte sie im Interview mit Promiflash von der dem einstigen Paar. Auch die bösen Anschuldigungen, die derzeit in der Presse kursieren, lassen die Prinzen-Mama kalt. "Es trifft mich überhaupt nicht, weil das nicht Kathis Worte sind. Ich glaube es einfach nicht. Wenn die Kathi mir das selber ins Gesicht sagen würde, dann würde ich alles glauben, mit ihr drüber sprechen, aber das passt einfach nicht zu Kathi. Es ist nicht ihr Stil, das sie was über eine Zeitung ausrichten lässt", so die Erklärung der Prinzessin.

Da sie auch nicht wirklich an die Trennung von Kathi und ihrem Sohn glaubt, gibt sie die Hoffnung auf ein Love-Revival vorerst auch nicht auf. Was Dr. Antonia Prinzessin zu Schaumburg-Lippe-Nachod noch über das Liebesaus ihres Sohnes zu berichten weiß, könnt ihr euch in dieser "Coffee Break"-Folge ansehen:

[Folge nicht gefunden]
Wild & Team/ActionPress
Prinz Mario-Max zu Schaumburg-Lippe und Kath von BöActionPress / Wild & Team
Prinz Mario-Max zu Schaumburg-Lippe und Kath von Bö
Prinz Mario-Max zu Schaumburg-LippeSAT.1
Prinz Mario-Max zu Schaumburg-Lippe


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de