Eines war die gestrige Verleihung der MTV Video Music Awards im kalifornischen Inglewood auf jeden Fall: freizügig. Die weiblichen Gäste hielten sich in Sachen Stoff zurück und setzten auf viel Haut als Hingucker.

Amber Rose (30), Freundin von Wiz Khalifa (26), trug eigentlich nicht viel mehr als Perlenketten. Jennifer Lopez (45) gab sich da schon etwas bedeckter mit einer silbernen Cut-out-Robe, die zumindest ein Bein bedeckte. Bei Rita Ora (23) waren Betrachter sicher hin- und hergerissen, wo sie zuerst hinsehen sollten, denn die Britin zeigte sowohl Dekolleté als auch Rücken und ganz viel Bein in ihrem hauchdünnen Kleid aus roter Seide. Ebenfalls auf Rot setzte ihre Kollegin Demi Lovato (22), die sich in Sachen Freizügigkeit keineswegs hinter Rita verstecken musste. Beyoncé dagegen setzte, wie so oft, auf Schwarz und Spitze. Sie war zwar von viel Stoff umhüllt, der ließ jedoch so einiges durchblitzen. Kim Kardashian (33) entschied sich für ein gemustertes Minikleid, das ihre Beine und ihr Dekolleté in den Mittelpunkt rückte.

So viele heiße Ladys: Welche überzeugt euch am meisten? Stimmt jetzt ab!

WENN
WENN
WENN
WENN
WENN


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de