Schon lange sind die katastrophalen Zustände, denen die schwangere Kate Major in Palm Beach im Gefängnis ausgesetzt ist, bekannt. Ihr Freund Michael Lohan (54) hat bereits Klage eingereicht, um sie dort so schnell wie möglich rauszuholen.

Kate ist im vierten Monat schwanger und wurde wegen Trunkenheit am Steuer und mehreren Verstößen gegen ihre Bewährungsauflagen zu acht Monaten Gefängnis verurteilt. Nun kommen aber immer mehr eklige Details ans Tageslicht, die die Schwangerschaft der Blondine stark gefährden sollen. Ihre Zelle sei schimmelig und mit Fäkalien besudelt, so Michael Lohan. Jetzt hat er einen Antrag auf frühzeitige Entlassung gestellt, da Kate für ihre Risikoschwangerschaft keine adäquate medizinische Versorgung zur Verfügung stehe und das Leben des Ungeborenen gefährde. Es wurde eine Notfall-Anhörung bewilligt, die laut Radar Online am 2. September stattfinden wird.

Dort wird dann über das weitere Schicksal der Schwangeren und ihr ungeborenes Baby entschieden. Vielleicht wird Kate vorzeitig entlassen und kann die Haft zu einem späteren Zeitpunkt fortsetzen. Michael hat gleich nach der Anhörung eine Pressekonferenz angesetzt, wo er hoffentlich nur Erfreuliches zu verkünden haben wird.

Michael LohanWENN
Michael Lohan
Michael Lohan und Kate MajorWENN
Michael Lohan und Kate Major
WENN


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de