Promi Big Brother Staffel 2 ist vorbei. Nach zwei Wochen und sofortigem Favoriten-Status hat es Aaron Troschke (25) Freitagabend tatsächlich geschafft, die Show zu gewinnen. 100.000 Euro gehören nun ihm. Überraschend kam das für die meisten nicht wirklich. War das Finale deshalb auch zu vorhersehbar und damit langweilig?

Die größte Überraschung dürfte für viele wohl gewesen sein, dass Ronald Schill (55) den dritten Platz belegte und sich gegen Schlagerstar Michael Wendler (42) und Bachelor Paul Janke (32) durchsetzen konnte. Aaron hingegen war schon für fast 70 Prozent der Promiflash-Leser im Vorfeld der Gewinner. Auch die bereits ausgezogenen Bewohner sagten seinen Sieg im Studio bei Jochen Schropp (35) voraus. Nur er selbst und die anderen Finalisten wunderten sich über den Wer wird Millionär?-Kandidaten als den Erstplatzierten.

War die finale Sendung von "Promi Big Brother" in euren Augen zu vorhersehbar? Nehmt am Voting teil und stimmt ab!

Die Stars im "Promi Big Brother"-Finale 2016Sascha Steinbach/Getty Images
Die Stars im "Promi Big Brother"-Finale 2016
Aaron Troschke in Berlin 2016Ralf Succo/WENN.com
Aaron Troschke in Berlin 2016
Moderator Regis Philbin (r.) bei "Who Wants To Be A Millionaire?" 1999Getty Images
Moderator Regis Philbin (r.) bei "Who Wants To Be A Millionaire?" 1999


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de