Kelly Osbourne (29) hat schon des Öfteren klargemacht, was für ein Verhältnis sie zu Schönheit hat: Alles ist erlaubt, solange man sich wohlfühlt! Diesem Credo scheint sie sich auch als Designerin verpflichtet zu fühlen. Denn wenn Ende September ihre erste eigene Fashion-Kollektion auf den Markt kommt, dann will sie es unter allen Umständen vermeiden, dass in den Läden alle Teile je nach Kleidungsgröße aufgeteilt werden - und das mit gutem Grund.

Nach Kellys Vorstellung sollen nämlich alle Frauen das Stück ihrer Wahl am selben Platz finden - egal, ob sie nun eine 34 tragen oder doch eine 40. Laut Girls Talkin Smack meinte sie nämlich: "Ich werde meiner Marke nicht schaden, indem ich sie in Läden anbiete, die nicht nach der Größe trennen. Ich will auf keinen Fall, dass ein Kunde zu der Abteilung mit den großen Größen gehen muss, nur weil er mehr als eine 40 trägt. Das ist demoralisierend." Doch nicht nur diese Kategorisierung der Frau stört Kelly - auch die Frage nach dem Alter findet sie überflüssig. Deswegen designte sie all ihre Stücke so, dass niemand ausgeschlossen sein würde: "Alles in meiner Kollektion kann man in jedem Alter tragen, es kommt nur darauf an, wie man es in seinen Style integriert. Ich sehe darin jeden im Alter von zehn oder zwölf bis 90. Ich wollte niemanden diskriminieren."

Eine löbliche Einstellung, nicht wahr? Wenn ihr aber nicht nur an Kellys künstlerischem Schaffen interessiert seid, sondern auch sonst alles über sie verfolgt, dann macht doch folgendes Quiz:

Kelly OsbourneInstagram / Kelly Osbourne
Kelly Osbourne
Kelly OsbourneFayesVision/WENN.com
Kelly Osbourne
Kelly OsbourneFayesVision/WENN.com
Kelly Osbourne


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de