TV-Starlet Kendall Jenner (18) ist als Model erfolgreich und gefragt - und das, obwohl sie ganz im Gegensatz zu so manch anderer Dame in ihrer Familie gänzlich auf etwaige Beauty-Operationen verzichtet. Nun sorgte sie zuletzt für ein kleines bisschen Aufruhr, weil sie zukünftig nicht mehr unter ihrem vollen Namen, sondern eben nur noch als "Kendall" als Mannequin tätig sein möchte. Dass nun so ein riesen Wirbel um diese Geschichte gemacht wird, kann die Schönheit allerdings überhaupt nicht nachvollziehen.

Ursprünglich hatte sich Kendall dazu entschlossen, sich nicht mehr mit ihrem Familiennamen um Jobs zu bewerben, da sie aufgrund dessen immer noch härter hätte arbeiten müssen - immerhin kannte sie jeder aus Keeping up with the Kardashians. Dass daraus nun allerdings eine solch aufgeblähte Story gemacht wurde, kann sie laut E! News schwerlich verstehen: "Jeder macht daraus ein großes Ding, tatsächlich bin ich nur als 'Kendall' bereits seit der vergangenen Saison unterwegs. Es ist nicht allzu neu, aber erst seit Kurzem flippt jeder deswegen aus. Man macht daraus ein Drama und ich denke mir nur: 'Es ist keine große Sache.'"

Ihr wollt mehr über die Beauty-Affinität der Kardashian- und Jenner-Schwestern erfahren? Dann solltet ihr unbedingt diese "Coffee Break"-Ausgabe gucken:

[Folge nicht gefunden]
Kendall JennerJudy Eddy/WENN.com
Kendall Jenner
Kendall JennerBrian To/WENN
Kendall Jenner
Instagram/ kendalljenner


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de