Vor wenigen Tagen wäre Michael Jackson 56 Jahre alt geworden. Da auch fünf Jahre nach seinem Tod noch regelmäßig neue Songs und Videos veröffentlicht werden, lebt der "King of Pop" auch jetzt durch seine Musik in den Charts weiter. Und vor allem seine drei Kinder tun alles dafür, dass ihr Vater in ihrer Erinnerung weiterlebt.

Zum Gedenken an ihren Vater besuchten Prince, Paris und Blanket den Heimatort des Mega-Stars. Im Städtchen Gary, Indiana, waren die drei Jung-Jacksons zu einer Familienfeier eingeladen. Es war das erste Mal seit einiger Zeit, dass die drei Geschwister gemeinsam in der Öffentlichkeit gesichtet wurden, wie TMZ berichtet. Auf den Bildern sind die Jackson-Kinder umringt von Fans, doch es scheint, dass ihnen der Rummel wenig ausmacht. Vor allem für Jackson-Tochter Paris ist die Zusammenführung mit der Familie auch ein wichtiger Baustein ihrer Therapie, nachdem sie im vergangenen Jahr einen Selbstmordversuch überlebt hatte.

Es wirkt also ganz so, dass Michael Jackson noch immer eine positive Wirkung auf seine Familie hat - auf alle Fälle hat er sie nach den Schicksalsschlägen im vergangenen Jahr wieder näher zusammengeführt. Seht in unserer "Coffee Break"-Episode noch einmal die Hintergründe nach Paris Jacksons Selbstmordversuch letztes Jahr:

[Folge nicht gefunden]
Prince Jackson und Blanket JacksonInstagram.com/_legendz
Prince Jackson und Blanket Jackson
Paris Jackson, Prince Jackson und Blanket JacksonWENN.com/FayesVision
Paris Jackson, Prince Jackson und Blanket Jackson
Michael JacksonWENN
Michael Jackson


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de