Sie hat ihren ganz persönlichen, unverwechselbaren Tanzstil, der nun sogar eine eigene Bezeichnung erhalten hat: Miley Cyrus (21) gilt als die Twerking-Göre. Aber die Betonung auf "Göre" ist für sie ein großes Problem. Sie wird nicht etwa dafür gefeiert, sondern ständig deswegen kritisiert. Selbst One Direction-Lausbub Harry Styles (20) findet ihre Popowackler nicht angebracht. Und Miley ist sich sicher, woher diese ganze Kritik rührt: nämlich daher, dass sie eine Frau ist.

Die ganze Mäkelei am Twerking sei einfach nur scheinheilig und ein Ausdruck der noch immer vorherrschenden Geschlechter-Problematik. So erklärte Ober-Feministin Miley in der australischen TV-Show Sunday Night, dass eigentlich auch gar nicht sie, sondern der King of Rock 'n' Roll himself, Elvis Presley (✝42), mit seinem legendären Hüftschwung der wahre Erfinder des Twerkings gewesen sei, und beklagte sich sogleich darüber, dass ER eben NICHT deshalb kritisiert wurde: "Er war ein Sexsymbol, aber niemand hätte ihn jemals dafür angegriffen, weil er kein Mädchen war. Es ist diese Doppelmoral und ich denke, ich werde etwas gegen diese Doppelmoral tun."

Zwar habe Elvis nicht so krasse Outfits getragen wie sie selbst, aber dennoch sei es Twerking gewesen, was er damals auf der Bühne zum Besten gab, betonte Miley. Wie sie selbst ihre Auftritte interpretiert, erklärte die ehemalige Disney-Schauspielerin wie folgt: "Ich bin einfach nur ein Beispiel für die Freiheit, vor allem in dieser Zeit, in der die Energie der Welt sich von männlicher hin zu weiblicher Energie bewegt." So können ihre jungen Fans bei ihren Bühnenshows einfach nur Leute sehen, die sie selbst sind und den Frieden repräsentieren, schloss sie ab. Miley hat offensichtlich eine Mission...

Miley Cyrus beim "Women's March" in Los AngelesEmma McIntyre/Getty Images
Miley Cyrus beim "Women's March" in Los Angeles
Tom Jones, Priscilla und Elvis Presley im Juli 1971 in Las VegasHulton Archive/Getty Images
Tom Jones, Priscilla und Elvis Presley im Juli 1971 in Las Vegas
Robin Thicke und Miley Cyrus bei den "MTV Video Music Awards" 2013 in New YorkNeilson Barnard / GettyImages
Robin Thicke und Miley Cyrus bei den "MTV Video Music Awards" 2013 in New York


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de