Die Negativ-Schlagzeilen um Jenny Elvers (42) rissen in den vergangenen Monaten nicht ab: die Prügel-Vorwürfe gegen ihren Freund Steffen von der Beeck, ihr Kampf gegen die Alkoholsucht oder der öffentliche Diss von Ronald Schill (55). Da ist folgende Entscheidung mehr als konsequent, welche die Schauspielerin für sich und ihre Familie getroffen hat: Sie ist ganz heimlich und still nach Spanien ausgewandert.

"Wir sind in den Süden gezogen, um der ganzen Familie, insbesondere Paul, ein relativ normales Leben zu ermöglichen", begründet Jenny diesen großen Schritt in der Gala. In Marbella an der Costa del Sol will sich die 42-Jährige mit ihrem Lebensgefährten Steffen und ihrem Sohn ein neues Leben aufbauen - fernab vom Medienstress der Heimat. Ein wenig Ruhe für die Schauspielerin, die in der Vergangenheit unter enormer Beobachtung durch die Presse stand. Vor allem für ihren 13-jährigen Sohn Paul, der aus ihrer damaligen Beziehung zu Ex-Big Brother-Kandidat Alex Jolig (51) stammt, scheint sich der Umzug schon positiv bemerkbar zu machen: Er soll in Spanien bereits glücklich zur Schule gehen.

Somit endet mit dem Umzug nach Spanien für Jenny vorerst das "Kapitel Deutschland" - für euch beginnt hier das Quiz zur Moderatorin:

Jenny Elvers im Juli 2019 bei der Berliner Fashion Week
Getty Images
Jenny Elvers im Juli 2019 bei der Berliner Fashion Week
Schauspielerin Jenny Elvers, Januar 2019
Matthias Nareyek/Getty Images for Riani
Schauspielerin Jenny Elvers, Januar 2019
Jenny Elvers in Berlin 2018
Getty Images
Jenny Elvers in Berlin 2018
Paul und Jenny Elvers im Juli 2017 in Berlin
Getty Images
Paul und Jenny Elvers im Juli 2017 in Berlin
Jenny Elvers beim Deutschen Kosmetikpreis 2019
Getty Images
Jenny Elvers beim Deutschen Kosmetikpreis 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de