In der neuen Staffel von Keeping up with the Kardashians verbringen Kourtney Kardashian (35) und Scott Disick (31) ihren Sommer in den Hamtpons. Dort kann sich Schnapsnase Scott mal wieder nicht vom Alkohol fernhalten und liefert ständig betrunkene Peinlichkeiten. Jetzt sucht sogar schon Kris Jenner (58) nach einer Klinik für ihn.

Eine dramatische Wendung nehmen seine Eskapaden, als er den Alkohol mit Tabletten mischt und wegen einer Überdosis ins Krankenhaus eingeliefert werden muss. Die Ärzte versuchen ihm klar zu machen, dass es dieses Mal wirklich knapp war. Doch Scott scheint unbelehrbar zu sein. Jetzt möchte ihm Schwiegermutter Kris Jenner helfen und sucht für ihn nach einer Reha-Klinik, damit er einen Entzug machen kann. Ein Insider erzählte Radar Online: "Jeder weiß, dass Scott ein Problem mit Alkohol hat - auch er selber. Kris hat ein paar Kliniken rausgesucht, die gut für Scott wären und eine in Arizona in die engere Auswahl genommen. Innerhalb von 48 Stunden könnte ein Bett für ihn bereitgestellt werden."

Doch Scott lehnt dieses Angebot vehement ab. Seiner Meinung nach ist er in der Lage, sein Alkoholproblem selber in den Griff zu bekommen. Scott würde nur eine ambulante Behandlung in Betracht ziehen, so der Insider. Egal wie, er sollte sich beeilen, das Problem zu beseitigen, schließlich ist er Vater von zwei Kindern und erwartet demnächst sein Drittes.

Scott Disick und Kourtney Kardashian, 2010
Getty Images
Scott Disick und Kourtney Kardashian, 2010
Scott Disick und Kourtney Kardashian bei einem Event in New York, Juli 2010
Getty Images
Scott Disick und Kourtney Kardashian bei einem Event in New York, Juli 2010
Kris Jenner mit ihren Kindern Khloe, Kourtney, Kim und Kylie
Frazer Harrison / Getty Images
Kris Jenner mit ihren Kindern Khloe, Kourtney, Kim und Kylie


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de