Problemlos nimmt er jede Veranstaltung mit, macht vor keinem Späßchen Halt und zeigt sich stets volksnah. Prinz Harry (29) mag zwar mit einigen kleinen Skandalen großes Aufsehen erregt haben, doch andererseits weiß er die große Menge immer wieder zu begeistern. Und so zeigte sich der royale Herr bei einer Charity-Veranstaltung in London mal wieder von seiner sympathischsten Seite. Ganz strahlend und nach der schrecklichen Verwicklung in einen Autounfall wieder fit, spielte er mit anderen Prominenten Rollstuhl-Rugby - natürlich für den guten Zweck!

Bei den ersten sogenannten "Invictus Games", einem Sportevent für Kriegsveteranen, deren Schirmherr Harry im Übrigen ist, zeigte sich der Prinz athletisch. Bei Betrachtung der Bilder wird deutlich: Diese Sportart ist ganz schön anstrengend. Doch Harry legte sich richtig ins Zeug, hatte schon nach kurzer Spielzeit einen sichtlich roten Kopf. Auch Zara Phillips (33), die Cousine von Harry und Prinz William (32), nahm an den Spielen teil. Die beiden waren in einem Team und hatten auch fleißig gemeinsam für den großen Tag trainiert. Mike Tindall (35), Zaras Liebster und ehemaliger Rugbyspieler, war ebenfalls mit von der Partie, spielte aber im gegnerischen Team.

Schön zu sehen, dass die Royals für den guten Zweck auch gerne mal den feinen Zwirn ablegen. Pippa Middleton (31) zog diesen lieber nicht aus, feuerte Harry und Co. ordentlich an und betrachtete das Spektakel von der Bühne aus.

Prinzessin Diana, Prinz Harry, Prinz William und Prinz Charles
Johnny Eggitt/AFP/Getty Images
Prinzessin Diana, Prinz Harry, Prinz William und Prinz Charles
Prinzessin Diana mit ihren Söhnen Harry und William, 1995
AFP / Getty
Prinzessin Diana mit ihren Söhnen Harry und William, 1995
Der Hochzeitskuss von Diana und Charles, Kate und William sowie Meghan und Harry
Ben STANSALL / Leon NEALL / Getty Images
Der Hochzeitskuss von Diana und Charles, Kate und William sowie Meghan und Harry


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de