Im vergangenen November gab Andreas Gabalier (29) endlich in der Öffentlichkeit zu, dass er vergeben ist. Nur kurze Zeit später kam heraus, dass es die österreichische TV-Moderatorin Silvia Schneider (32) ist, die sein Herz erobert hatte. Jetzt sind die beiden Turteltäubchen immer noch zusammen - aber wie haben sie das geschafft?

Wenn man dem Volksrocker glauben darf, so gibt es verschiedene Faktoren, die für ihn in einer Beziehung wichtig und daher auch die Grundpfeiler seiner eigenen sind. Wie er der OK verriet, seien vor allem Fröhlichkeit und Zufriedenheit wichtige Bausteine im Beziehungsmosaik: "Den anderen zum Lachen zu bringen und ihm die nötige Zeit und Aufmerksamkeit zu schenken." Doch es gibt auch noch einen weiteren Grund, der die Harmonie zwischen den beiden erklären könnte: "Vielleicht funktioniert es bei uns auch so gut, weil wir uns nicht so viel sehen. Weil man sich dann, wenn man sich sieht, immer auf den anderen freut und sich nie auf den Wecker geht."

Soso, sich gegenseitig zum Lachen zu bringen, wenn man sich dabei nicht so oft sieht, ist also das Geheimrezept für eine glückliche Beziehung - zumindest für Andreas Gabalier. Was die beiden noch so zusammenhält, wollte der Musiker aber nicht verraten. Was ihr über ihn wisst, könnt ihr in diesem Quiz unter Beweis stellen:

Silvia Schneider und Andreas Gabalier beim Wiener Opernball 2015
Getty Images
Silvia Schneider und Andreas Gabalier beim Wiener Opernball 2015
Andreas Gabalier, Volksmusiker
Getty Images
Andreas Gabalier, Volksmusiker
Andreas Gabalier und seine Freundin Silvia Schneider 2015
Getty Images
Andreas Gabalier und seine Freundin Silvia Schneider 2015


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de