Es war ein unfassbarer Schock für die Familie des American Idol-Teilnehmers Michael Johns (✝35), als dieser Anfang August tot aufgefunden wurde. Vor allem für Torrey Gambill war der Schicksalsschlag ein traumatisches Erlebnis: Er entdeckte den leblosen Sänger in seiner Wohnung. Doch scheinbar hütete Michael ein dunkles Geheimnis, das seine Frau verheimlichen wollte - so behauptet es zumindest Torrey.

Angeblich soll Michaels Ehefrau Stacey Vuduris die wahre Todes-Ursache vertuscht haben, um das Ansehen des verstorbenen Casting-Stars nicht zu beschädigen. Der australische Musiker soll kurz vor seinem Tod große Mengen an Alkohol zu sich genommen haben, wie die Gerichtsmediziner herausgefunden haben sollen. Doch als offizieller Grund wurde ein Blutgerinnsel angeführt. Zu diesem widersprüchlichen Sachverhalt veröffentlichte Torrey gegenüber TMZ nun eine angebliche Nachricht von Stacy, in der sie kurz nach Michaels Tod mit den Bekannten die offizielle Todes-Ursache absprach: "Lieber das als 'irgendwas mit Alkohol'...seine guten Freunde würden niemals etwas verraten...ich glaube also nicht, dass es rauskommen wird." Bislang hat sich Stacey noch nicht zu den Vorwürfen geäußert.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de