Manche Konzerte sind nicht nur ein Musikerlebnis, sie sind ein Spektakel, das ebenbürtige Darbietungen sucht: Wie oft etwa wurden Pinks (35) Leistungen während ihrer "Funhouse"-Tour mit dem eines Artisten beim "Cirque du Soleil" verglichen, und wer heute Casper oder Marteria (31) auf einem Festival sehen will, der mache sich auf Feuerwerk und Pyro gefasst. Es gibt aber auch Künstler, die nicht weniger große Hallen bespielen und nicht minder aufgeregte Fans unterhalten, dabei aber gerade einmal ihre Stimme, eine Gitarre und eine Loop Station brauchen: Ed Sheeran (23) ist so einer.

Der Brite wird derzeit fast täglich vom Erfolg geküsst, seine Platte "X" lässt sicherlich so manchen davon träumen, ihn auch tatsächlich dafür zu liebkosen, dass er gar so schön vom Leben, der Liebe und dem ganzen Rest singen kann. Auch aktuell, wo er in großen Stadien unterwegs ist, sieht er keinen Grund, mehr Musiker auf die Bühne zu stellen oder die ganz großen Effekte auszupacken - wozu auch? Seine Songs sprechen Bände, gegenüber The Oakland Press reichte es ihm, sich kurz zu fassen, um seiner Begeisterung Ausdruck zu verleihen: "Ich habe diese Show jetzt überall gespielt, egal welche Größe und welche Location. Es gibt für mich eigentlich gar nicht mehr viel, wo ich noch spielen könnte, außer vielleicht auf dem Mond!" Und selbst da wäre es wahrscheinlich noch hinreißend, dem Barden zu lauschen!

Genug geschwärmt, ihr wollt zum Dessert noch ein paar Fakten über Ed serviert bekommen? Haut rein:

Ed Sheeran und Taylor Swift, Musikerfreunde
Anna Webber/Getty Images for Atlantic Records
Ed Sheeran und Taylor Swift, Musikerfreunde
Elton John mit seinen Söhnen und Gatte David Furnish in Watford
Dan Mullan/Getty Images
Elton John mit seinen Söhnen und Gatte David Furnish in Watford
Ed Sheeran im Dezember 2017
Mike Coppola / Getty Images
Ed Sheeran im Dezember 2017


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de