Mariah Carey (44) hat es wirklich nicht leicht in letzter Zeit. Ihre Ehe ist gescheitert, ihr Noch-Ehemann Nick Cannon (33) soll sie sogar betrogen haben. Es kursieren Gerüchte, sie würde vielleicht sogar die Kinder verlieren und sie soll ihren Kummer im Alkohol ertränken.

Die meiste Zeit versucht die Pop-Diva ihren Schmerz einfach wegzulächeln und zeigt sich in der Öffentlichkeit immer betont gut gelaunt. Doch die fröhliche Fassade fängt anscheinend langsam an zu bröckeln. Jetzt wird bekannt, dass sie immer noch sehr unter der Trennung von Nick leiden soll. Laut New York Post soll sie sich nun an ihren guten Freund Brett Ratner (45) gewandt haben, der einige ihrer Musikvideos produzierte. Die beiden sind seit langer Zeit befreundet und Brett soll ihr in dieser schweren Zeit eine Schulter zum Ausheulen und gute Ratschläge geboten haben. Auf aktuellen Bildern, die sie derzeit in den sozialen Netzwerken postet, zeigt sie sich wie immer gut gelaunt bei einem Aquarium-Besuch mit ihren Kids.

Die gemeinsame Zeit mit ihren Kindern scheint ihr Halt und Lebensfreude zu geben - Mariah strahlt übers ganze Gesicht. Ob das Lächeln wirklich echt ist und wie sehr ihr die Trennung wirklich zusetzt, das weiß wohl nur die Diva selber.

Mariah Carey und Brett RatnerWinston Burris/WENN.com
Mariah Carey und Brett Ratner
Mariah Carey und Nick CannonInstagram/mariahcarey
Mariah Carey und Nick Cannon
Mariah CareyInstagram.com/ mariahcarey
Mariah Carey


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de