Scheidung nach nur einem Jahr - es ist das traurige Fazit, welches Amber Rose (30) und Wiz Khalifa (27) unterm Strich über ihre Beziehung ziehen müssen. Nun, kurz nachdem diese Meldung überhaupt die Runde machte, bezichtigen sich die beiden des gegenseitigen Ehebruchs. Und so, wie ihre Wortwahl bisher ausfällt, war das wohl erst der Anfang einer kleinen Schlammschlacht...

Es war Amber, die die Trennung offiziell vor Gericht beantragte - und wenn man dem glaubt, was TMZ zu berichten hat, dann lag dies wohl hauptsächlich daran, dass Wiz ein Fremdgeher der oberen Liga ist. So soll er es sogar abgelehnt haben, dass seine Frau ihn auf seiner Tour begleitet, nur um seine Affären vor ihr verheimlichen zu können. Dabei kam er mit der fadenscheinigen Ausrede an, sie müsse sich doch um den gemeinsamen Sohn kümmern. Damit ist aber noch lange nicht genug: Gegenüber seiner Ehefrau hätte sich Wiz als der "Brötchenverdiener" dargestellt, der wohl ab und zu seine Ruhe verdient hätte. Amber jedenfalls will ihm das Ganze nicht weiter abgekauft haben - mal abgesehen davon, dass die Gute selbst wohl über ein üppiges Einkommen verfügt.

Via Twitter jedenfalls stellte die 30-Jährige nun klar, dass von ihrer Seite aus kein Ehebruch stattgefunden habe: "Hört auf mit diesen erfundenen Geschichten. Ich würde niemals meinen Mann betrügen, nicht in einer Million Jahren. Ich denke, ihr wisst das. Unglücklicherweise kann mein Ex nicht dasselbe von sich behaupten." Der letzte Stich saß!

Amber Rose und Wiz KhalifaFayesVision/WENN.com
Amber Rose und Wiz Khalifa
Amber RoseFayesVision/WENN.com
Amber Rose
Wiz KhalifaWENN
Wiz Khalifa


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de