Die australischen Altrocker von AC/DC sind für viele ihrer Fans absolut unsterblich. Seit über 40 Jahren besteht die Band, entsprechend groß war der Schock, als Gitarrist Malcolm Young Anfang des Jahres aus gesundheitlichen Gründen ausstieg. Doch nun erhärtet sich ein schlimmer Verdacht: Das Rock-Urgestein soll unter Demenz leiden!

Am 2. Dezember wird das neue AC/DC-Album "Rock or Bust" erscheinen, doch der Band stehen schwierige Zeiten bevor. Nachdem bereits Anfang des Jahres bekannt wurde, dass sich Malcolm Young aus gesundheitlichen Gründen von der Band zurückziehen wird, gibt es jetzt offenbar Gewissheit über seine schwere Krankheit. Young soll laut Sydney Morning Herald einen Schlaganfall erlitten haben, der die Demenz auslöste, unter der er jetzt leidet. Malcolm hat offenbar keinerlei Kurzzeit-Gedächtnis mehr und muss permanent betreut werden.

AC/DC werden auch weiterhin als Band bestehen, doch Young wird nicht dabei sein. Er wird rund um die Uhr in einem Pflegeheim betreut. Ein tragischer Verlust für die Rockband und die Musikwelt.

Malcom Young von AC/DCGetty Images
Malcom Young von AC/DC
AC/DCWENN
AC/DC
AC/DCWENN
AC/DC


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de