Sportler gegen Musiker - das klingt erst einmal nach einem ungleichen Duell. Doch Rapper Trooper Da Don (41) hatte sich einiges vorgenommen, als er heute Abend gegen Ex-Bundesliga-Profi und jetzigem Fußballtrainer Thorsten Legat (45) beim Promi-Boxen antrat. Aber hatte er sich da vielleicht auch übernommen?

Und am Ende konnte sich der einstige Fußballheld auch im Boxring durchsetzen. Trooper Da Don hatte kaum eine Chance. Da hat die sportliche Erfahrung wohl gesiegt.

Immerhin liegen Thorsten Legats aktive Zeiten im Sport fast noch länger zurück als Trooper Da Dons größter Charterfolg, den er im Jahr 2002 mit dem Titel "Kimnotyze" feierte. 2001 beendete er seine Profikarriere. Der Ehrgeiz, sich mit einem sportlichen Sieg wieder ins Rampenlicht zu rücken, dürfte bei beiden aber ähnlich ausgeprägt gewesen sein - und das zeigten sie auch. Beide präsentierten sich bis in die nicht vorhandenen Haarspitzen angespannt, als sie den Ring betraten.

Legat, der als Fußballer so manche Station in ganz Deutschland hinter sich brachte - er stand beim VfL Bochum, SV Werder Bremen, der SG Eintracht Frankfurt, dem VfB Stuttgart und FC Schalke 04 unter Vertrag - bewies auch beim Boxen, dass er ein echter Tausendsassa ist und einen enormen Siegeswillen in sich trägt.

Auch die ehemaligen TV-Junggesellen aus Der Bachelor haben ein Duell im Ring gewagt. Was ihr über die Jungs wisst, könnt ihr hier unter Beweis stellen:

Thorsten LegatAction Press/WENN
Thorsten Legat
Thorsten LegatProSieben
Thorsten Legat
Trooper Da DonUta Konopka/WENN.com
Trooper Da Don


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de