Mittlerweile ist er zweifacher Familienvater und das Eheglück mit seiner Liebsten Jocelyn Towne (38) ist perfekt: Simon Helberg (33), der Howard Wolowitz aus The Big Bang Theory, hat im echten Leben schon das, woran sein Seriencharakter zumindest noch in Sachen Kinder arbeiten muss. Doch wie er und seine Frau zusammenkamen, das war durchaus ein wenig verschlungen - und das kann man nun sogar in einem gemeinsamen Film der beiden sehen!

"We'll Never Have Paris" heißt der Streifen, welcher gleichzeitig das Regiedebüt für Simon bezeichnet. Für diesen schrieb er allerdings nebenbei noch das Drehbuch, er produzierte ihn und hat auch gleich einmal die männliche Hauptrolle übernommen. Ehefrau Jocelyn war ebenfalls beteiligt - und das kommt wohl nicht von ungefähr! Denn wie The Wrap berichtet, ist das Ganze doch ein sehr wichtiges Projekt für die beiden, so meinten sie: "Das ist ein in höchstem Maße persönlicher Film für uns, der sehr genau unter die Lupe nimmt, welcher Schmerz uns zu unserem katastrophalen Heiratsantrag geführt hat."

Wer nun neugierig ist: Das Werk handelt von einem neurotischen Kerl, der mitten in seiner Quarterlife-Krise steckt und seiner langjährigen Freundin eigentlich einen Antrag machen möchte. Allerdings gesteht zur selben Zeit eine attraktive Arbeitskollegin, dass sie sich in den Mann am Rande des Wahnsinns verliebt hätte. Dieser verlässt die Liebe seines Lebens daraufhin - und bereut es fast augenblicklich...

Ihr findet, das klingt doch sehr vielversprechend? Wann der Film hierzulande zu sehen sein wird, ist leider noch nicht bekannt. Bis es so weit ist, könnt ihr euch eure Ladung Simon immer noch bei den TV-Nerds abholen. Aber wisst ihr eigentlich über diese Bescheid? Testet es hier:

Simon Helberg und Jocelyn TowneFayesVision/WENN.com
Simon Helberg und Jocelyn Towne
Simon HelbergBrian To/WENN.com
Simon Helberg
Simon HelbergBulls / Bauer Griffin
Simon Helberg


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de