Mit ihrer Show Jackass spalteten Steve-O (40), Johnny Knoxville (43) und Co. nicht nur weltweit die Meinungen der TV-Zuschauer, sondern bewegten sich auch oft an der Grenze der Legalität. Kein Stunt konnte gefährlich genug, kein Versuch zu aufsehenerregend sein. Von einer anderen Seite lernte man Steve-O und seine Kollegen dann aber kennen, als Ryan Dunn (✝34) 2011 bei einem Autounfall plötzlich ums Leben kam. Noch bis heute lebt er in den Herzen seiner Kollegen weiter, wie Steve-O jetzt beweist.

Denn dieser nahm sich jetzt ein paar ruhige Minuten Zeit, um das Grab seines verstorbenen Freundes aufzusuchen und dort Blumen niederzulegen. Ein Foto von dem traurigen Moment teilte er auf Facebook und richtete dabei auch noch einen Gruß an Ryan. "Ich liebe und vermisse dich, Bruder. Ruhe in Frieden." Schon nachdem Ryan im Juni 2011 betrunken in den Tod fuhr, zeigten sich Johnny Knoxville und andere Kollegen tief getroffen und verteidigten den Toten damals gegen die negative Presse. Umso mehr wird es seine Fans nun freuen, zu sehen, dass seiner noch immer gedacht wird.

Die Crew von "Jackass" bei den MTV Video Music Awards 2010
Getty Images
Die Crew von "Jackass" bei den MTV Video Music Awards 2010
Steve-O bei der Premiere von "Game Over, Man!"
Getty Images
Steve-O bei der Premiere von "Game Over, Man!"


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de