Es vergeht kaum ein Tag ohne neue Schlagzeilen von Kim Kardashian (33) und ihrer Familie, doch bei allem Medienhype sind sie und ihre Schwestern immer besonders darauf bedacht, ihren Ruf zu wahren. Doch dieser könnte jetzt einen ziemlichen Knacks bekommen, denn nun packt eine ehemalige Verbündete der Familie aus und hat über die Kardashian-Kids nichts Gutes zu sagen.

Jan Ashley heiratete 1999 Robert Kardashian Sr. (✝59), den Vater von Kim und Co., nachdem dieser von Kris Jenner (58) geschieden war. Die Ehe von Jan und Robert hielt damals gerade einmal 30 Tage und daran gibt die Frau den Kindern von Robert nun eine große Mitschuld. "Sie wollten nur Geld, Geld, Geld. Robert konnte damit nicht umgehen, er hatte kein Geld. Sie hatten einen Vater, der so tat, als wäre er ein großer Star und genauso haben sie so getan, als seien sie große Stars." Vor allem Kourtney (35) sei damals eine echte Plage gewesen, während Khloe (30) nur unterwegs war und ständig andere Jungs datete. Mit Kim und Robert sei Jan dagegen einigermaßen gut klargekommen. Ihr Fazit zu der Zeit mit den Kardashians fällt dennoch vernichtend aus: "Sie waren Gören. Ich habe noch nie solche Kinder getroffen. Ich weiß nicht, warum sie so fies waren, aber sie waren es", so die Kardashian-Ex gegenüber Radar Online.

Diese Probleme seien auch einer der Gründe gewesen, warum Jan nach nur 30 Tagen die Scheidung von Robert einreichte. Auch nach seinem Tod habe Jan ihrem Ex nicht wirklich hinterher getrauert.

Kim KardashianInstagram/kimkardashian
Kim Kardashian
Kim Kardashian und Kourtney KardashianBridow/WENN.com
Kim Kardashian und Kourtney Kardashian
Khloe KardashianBulls / Phil Ramey
Khloe Kardashian


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de