Eigentlich ist Gwyneth Paltrow (42) ja für ihren extrem gesunden Lebensstil bekannt und dafür, mit einer bemerkenswerten Ruhe und Gelassenheit ihren Job und ihre Familie unter einen Hut zu kriegen. Dabei vermittelt die Schauspielerin in der Öffentlichkeit den Eindruck, dass sie nichts aus der Ruhe bringen könnte. Von wegen! Denn im Hinblick auf den Besuch von Barack Obama (53) in ihrem Haus drehte Gwyneth richtig durch!

Vor allem ihre Angestellten mussten am Tag des hohen Staatsbesuchs richtig unter ihr leiden, wie ein Mitarbeiter gegenüber RadarOnline jetzt verriet. "Sie war allen gegenüber gereizt und schrie sogar die Arbeiter an, weil sie die Tische nicht richtig positionierten." Im Laufe des Tages habe jeder nur noch versucht, Gwyneth aus dem Weg zu gehen. Und angeblich hat sie über die Aufregung hinweg sogar ihren sonst so gesunden Lebensstil vergessen. "Um 10 Uhr am Morgen begann sie, Wein zu trinken und sie hat den ganzen Tag geraucht!" Ob sich der ganze Aufwand am Ende zumindest gelohnt hat und die Benefizveranstaltung ein Erfolg war, ist noch nicht bekannt.

Michelle, Sasha, Malia und Barack Obama im August 2016
Getty Images
Michelle, Sasha, Malia und Barack Obama im August 2016
Chris Martin und Gwyneth Paltrow, 2014
Charley Gallay/Getty Images for Entertainment Industry Foundation
Chris Martin und Gwyneth Paltrow, 2014
Brad Pitt und Jennifer Aniston bei den Emmy Awards 2000
Getty Images
Brad Pitt und Jennifer Aniston bei den Emmy Awards 2000


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de