Zwei Mal waren Uma Thurman (44) und Arpad Busson (51) verlobt, zwei Mal scheiterte ihre Liebe. Im Frühjahr 2014 gaben sie erneut ihre Trennung bekannt und diesmal scheint es endgültig zu sein. Nicht nur, dass die Schauspielerin mittlerweile mit ihrem langjährigen Unterstützer Quentin Tarantino (51) zusammen sein soll, scheint jetzt zwischen ihr und Arpad auch noch ein Sorgerechtsstreit um die gemeinsame Tochter zu beginnen.

2012 erblickte die kleine Luna das Licht der Welt und bisher schien es, als könnten sich Uma und Arpad zum beiderseitigen Einverständnis einigen. Doch laut Page Six hat Arpad nun bei einem Gericht Antrag auf alleiniges Sorgerecht für seine Tochter eingereicht. Auch wenn bisher nicht bekannt ist, was zwischen ihm und Uma vorgefallen ist, muss das für die Schauspielerin ein Schock sein. Immerhin ist sie Vollblutmutter, hat auch gemeinsam mit Ex-Mann Ethan Hawke (43) zwei Kinder und auch Arpad ist darüber hinaus Vater von zwei Söhnen, deren Mutter Elle MacPherson (50) ist. Zugunsten ihrer Kinder sollten Uma und Arpad einen Weg finden, sich ohne Rosenkrieg zu einigen.

Uma Thurman mit ihrer Tochter Maya Hawke, 2019
Pascal Le Segretain/Getty Images
Uma Thurman mit ihrer Tochter Maya Hawke, 2019
Quentin Tarantino und Uma Thurman im Mai 2004
Getty Images
Quentin Tarantino und Uma Thurman im Mai 2004
Quentin Tarantino und Uma Thurman bei einem Pressetermin zu "Kill Bill Vol.2"
Getty Images
Quentin Tarantino und Uma Thurman bei einem Pressetermin zu "Kill Bill Vol.2"


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de