Peaches Geldofs (✝25) Tod ist knapp ein halbes Jahr her. Sie starb an einer Überdosis Heroin. Der Schmerz, den ihr Vater Bob (63) verspürt, ist "unerträglich", wie er in einem Interview bereits äußerte. Doch nicht nur unendliche Trauer erfüllt den Sänger, sondern auch Schuld, wie er jetzt erstmals öffentlich zugibt.

In einem Interview mit dem britischen Sender ITV gesteht Bob: "Du gibst dir selbst die Schuld. Du bist der Vater, der die Verantwortung trägt und eindeutig versagt hat." Er meint, dass jedes Elternteil, das ein Kind verloren hat, automatisch große Schuldgefühle hege. In dem Interview wirkt Bob Geldof sehr nachdenklich und erinnert sich, wie sehr seine Tochter versuchte, ein anständiges Leben zu führen. Doch "sie hat es nicht geschafft", muss der 63-Jährige letztlich feststellen. Von der Drogensucht Peaches' wusste er, und die beiden hätten mehr als nur darüber gesprochen: "Du denkst zurück und zurück und zurück, was du hättest tun können."

Peaches Geldof, Tochter von Bob Geldof
Getty Images
Peaches Geldof, Tochter von Bob Geldof


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de