Man sieht es auf den ersten Blick: Matthew McConaughey (44) hat sich verändert! Vom Muckimann von einst ist kaum mehr etwas übrig. In den letzten Jahren wurde er vom dauertrainierenden Sport-Freak, der ein Abo auf die Rolle des Frauenhelden in romantischen Komödien hatte, zum ernst zu nehmenden Schauspieler. Er hat heute zwar deutlich weniger Kilos auf den Rippen, dafür aber einen Oscar im Trophäen-Schrank. Doch sein Wandel vollzog sich offenbar nicht nur rein optisch, auch sein Wesen hat sich verändert - und das gibt der Schauspieler sogar ganz offen zu. Jetzt stahl Töchterchen Vida ihm aber tatsächlich die Show.

Seine Kinder haben ihn und sein ganzes Leben komplett auf den Kopf gestellt. Die Rolle seines Lebens ist die Vaterrolle: "Es ist das, was ich schon immer sein wollte. Ein Mann ist nicht männlicher als zu dem Zeitpunkt, wenn er der Vater eines neugeborenen Babys ist. Plötzlich weißt du, was wirklich wichtig ist. Ich bin dadurch definitiv selbstsüchtiger geworden. Gleichzeitig bin ich aber auch mitfühlender geworden - was normalerweise nicht Hand in Hand geht", erklärte der Schauspieler in einem Interview mit dem amerikanischen Magazin GQ.

Mittlerweile will er seine Kids selbst bei offiziellen Arbeitsterminen nicht missen. Seine Familie begleitete ihn zum "28th American Cinematheque Award", einem Tribut-Event, bei der er geehrt wurde. Als er seinen Preis entgegennehmen wollte, wich Töchterchen Vida nicht von seiner Seite, klammerte sich an sein Bein und zog damit die Aufmerksamkeit auf sich. Vollblutpapa Matthew meisterte die Situation bravourös und nahm seinen Spross kurzerhand auf den Arm, damit die Verleihungszeremonie abgeschlossen werden konnte.

Matthew McConaugheyGetty Images
Matthew McConaughey
Matthew McConaugheyGetty Images
Matthew McConaughey
Matthew McConaugheySplash News
Matthew McConaughey


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de