Das Leben ist nichts für Feiglinge - eine Lehre, die Frederick Lau (25) nach seinem Auftritt im gleichnamigen Film wohl spätestens jetzt so unterschreiben könnte. Denn angeblich wurde der junge Schauspieler äußerst handgreiflich, als er von einer vermeintlichen Affäre seiner Partnerin und Mutter des gemeinsamen Kindes, Moderatorin Annika Kipp (35), erfuhr. Oder ist dies lediglich die Version des Opfers?

Es sind nämlich durchaus widersprüchliche Aussagen, die da gemacht werden über den Vorfall am Donnerstag, wo Agenturchef Norbert Z. vom Darsteller sehr rüde angegriffen worden sein soll und als Folge einer Ohrfeige und einer Kopfnuss sogar in einem Krankenhaus behandelt werden musste, wie die Bild berichtet. So meinte Norbert Z., dass Frederick wohl über alte Nachrichten von ihm und Annika gestolpert sei, die ihn grundlos in Rage versetzt hätten: "Er ist vollkommen durchgedreht, weil er dachte, wir hätten eine Affäre."

Die Version seines Kontrahenten klingt da allerdings bei Weitem abgeschwächter - und auch um einiges versöhnlicher: "Norbert Z. griff mir ins Gesicht, worauf hin ich ihn im Affekt wegschubste. Dabei habe ich ihn unglücklich an der Nase getroffen. Zu keiner Zeit wollte ich ihn verletzten, für die blutende Wunde habe ich mich bereits bei Herrn Z. entschuldigt." Was genau in der KingSize Bar in Berlin passiert ist, wird sich wohl noch aufklären müssen - ein Türsteher zumindest will ebenfalls erzählt haben, dass Fredericks Angriff wohl kaum aus dem Nichts kam, sondern durchaus provoziert wurde. Wie dem auch sei: Erst einmal wurde Anzeige erstattet gegen den TV- und Leinwand-Star und der Vorwurf der Körperverletzung erhoben.

Frederick Lau und Annika KippWENN
Frederick Lau und Annika Kipp
Frederick Lau und Annika KippWENN
Frederick Lau und Annika Kipp
Wotan Wilke Möhring und Frederick LauFacebook/wotanwilke.mohring
Wotan Wilke Möhring und Frederick Lau


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de