Ed Sheerans (23) Lied "Don't" hatte schon lange bevor es das erste Mal im Radio angespielt wurde einen äußerst pikanten Nimbus um sich: Von vielen Fans wurde das Stück als klassischer Rache-Song gewertet, in welchem der Rotschopf verarbeitete, dass seine damalige Freundin Ellie Goulding (27) ihn ausgerechnet mit seinem Kumpel Niall Horan (21) betrog. Bestätigt wurde diese Dreiecksgeschichte zwar niemals so richtig, wirklich abstreiten wollte es allerdings auch keiner. Nun zumindest ist sicher: Sollte tatsächlich Ellie die besungene Dame gewesen sein, die mit Eds Herz spielte, als sei es ein Spielzeugherz, dann ist ihr nun verziehen!

Denn Trennungsgroll ist bekanntermaßen müßiges Gepäck, bei dem es sich wahrhaft lohnt, es irgendwann einmal auf dem Weg liegen zu lassen. So meinte Ed selbst nun gegenüber der britischen Zeitung The Sun, dass er seine momentane Wut überwunden hätte. Der von Schmerz gezeichnete Augenblick des Songwritings sei längst nur noch eine entfernte Erinnerung: "Das ist abgeschlossen. Ich bin ehrlich gesagt ganz froh darüber, dass ich wenigstens einen Song daraus machen konnte. Aber es fühlt sich nicht mehr so an, als gehe es darin noch um irgendeine bestimmte Person." Wäre dem nämlich noch so, dann wäre es doch schwierig, den Track Abend für Abend auf die Bühne zu bringen.

Da hat Ellie doch echt Glück gehabt! Jetzt muss sie sich auch gar nicht mehr so angesprochen fühlen, wenn ihr Ohr hin und wieder "Don't" vor die Muschel gesetzt bekommt.

Eds Großmütigkeit findet ihr irgendwie sympathisch? Wenn ihr dem Briten schon lange euer Musikherz geschenkt habt, dann erweitert an dieser Stelle euer Fan-Wissen:

Ellie GouldingInstagram/ elliegoulding
Ellie Goulding
Ed SheeranWENN
Ed Sheeran
Ellie GouldingInstagram/elliegoulding
Ellie Goulding


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de