Es ist ein regelrechtes Drama, welches sich derzeit wieder um Amanda Bynes (28) abspielt: Das Verhältnis zu ihren Eltern ist kaputt, sie selbst befindet sich derzeit in einer Klinik in Los Angeles, wo sie psychologisch behandelt wird. Und nur, wenn es gut für Amanda ausgeht in einem anstehenden Verfahren, wird sie vermutlich erneut unter die Vormundschaft ihres Vaters und ihrer Mutter gestellt - und nicht gleich komplett eingewiesen. Weil jeder in der Familie also um die brandheiße Situation weiß, informiert man sich rechtzeitig - und Rick und Lynn Bynes haben nun offenbar sogar bei Britney Spears' (32) Vater Jamie (62) Rat bezüglich ihrer Tochter einholen wollen.

Denn auch Letzterer hat bekanntermaßen Erfahrung damit, die Entscheidungen für sein erwachsenes Kind zu fällen, noch immer ist er der Vormund der Las Vegas-Entertainerin. So verriet eine Quelle gegenüber der britischen Closer: "Die Eltern von Amanda machen sich riesige Sorgen und sie haben Jamie über gemeinsame Freunde kontaktiert, da er bereits etwas Ähnliches hinter sich hat. Jamie sagte ihnen, dass sie sich nicht selbst die Schuld geben sollen und schlug ihnen vor, sich in Therapie zu begeben. Er hat ihnen seine Hilfe angeboten, wo er nur kann." Zudem sollen sie ihn auch nach seinem Anwalt gefragt haben und wie es ihm damals erging, als ihm die Vormundschaft übertragen wurde.

Hier könnt ihr euer Wissen zu Amanda testen:

Amanda BynesJDH Imagez / Splash News
Amanda Bynes
Britney Spears und Jamie SpearsWENN
Britney Spears und Jamie Spears
Amanda BynesPNP/WENN
Amanda Bynes


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de