Sie waren die Schöne und das Biest und führten eine kurze, aber dafür umso heftigere Ehe. Jetzt hat Carmen Electra (42), die Schöne, in einer Sendung von Oprah Winfrey (60) über ihre wilde Beziehung zu Dennis Rodman (53), dem Biest, aus dem Nähkästchen geplaudert, berichtet Us Weekly. Obwohl die beiden noch nicht mal ein halbes Jahr verheiratet waren, haben sie laut Carmen das volle Gefühlsprogramm durchgemacht. "Unsere Beziehung war sehr leidenschaftlich. Wenn wir uns verstanden haben, war es großartig. Aber wenn nicht, war es das Allerschlimmste."

Dabei hätte die sexy "Baywatch"-Nixe eigentlich wissen müssen, worauf sie sich einließ, als sie mit dem Basketballstar 1998 eine Beziehung einging. "Die Leute haben nicht verstanden, warum ich ihn geliebt habe, er hatte ja einen Ruf als Bad Boy." Doch sie habe in ihm den sanften Riesen gesehen, in dem eine Menge Schmerz steckte. Auch Carmen ging damals durch die Hölle, hatte sie doch kurz zuvor ihre Mutter verloren. "Deswegen waren wir auch auf einer Wellenlänge."

Als die schlimme Seite ihrer Beziehung nach wenigen Monaten Ehe bereits überwog, trennten sich die beiden 1999. Heute vergleicht Carmen diese fatale Liebe mit einer Art Selbstzerstörungstrip. "Es ging alles rasend schnell. Alles geschah so spontan. Ich dachte mir damals, kurz nachdem Schluss war, einfach nur: 'Oh Gott, was haben wir getan?'" Inzwischen hat sie offenbar aus ihrem Fehler gelernt und sucht sich lieber einen Partner, der sie, wie zum Beispiel Simon Cowell (55), auch zum Lachen bringt.

Carmen ElectraFayesVision/WENN.com
Carmen Electra
Ex-Sportler Dennis RodmanDJDM/WENN.com
Ex-Sportler Dennis Rodman
Carmen ElectraIvan Nikolov/WENN.com
Carmen Electra


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de