Das Auf und Ab in der Beziehung von Khloe Kardashian (30) und French Montana (29) hält nicht nur die Fans auf Trab, sondern spaltet zuweilen auch den berühmten Kardashian-Klan. Denn ausgerechnet Schwester Kourtney (35) soll sich ziemlich über die Liebelei zwischen dem Musiker und Khloe echauffiert haben - offenbar so sehr, dass diese Kourtney nun in aller Öffentlichkeit als Bitch bezeichnete!

Khloe Kardashian und French Montana
Judy Eddy/WENN.com / FayesVision/WENN.com
Khloe Kardashian und French Montana

Erst kürzlich machte Kim (34) mit ihrem Schwestern-Diss gegen Khloe von sich reden, nun teilte die gebeutelte Brünette aber selbst gehörig aus. Grund für das Theater zwischen den Damen war Khloes Herzblatt French Montana. Denn nur einen Tag nachdem die Kardashians in ihrer Sommerresidenz in den Hamptons angekommen waren, machte sich Khloe aus dem Staub, um mit ihrem Liebsten zu urlauben. Eine Tatsache, die der schwangeren Kourtney so gar nicht passte. "Sie war so sauer auf mich. Sie war eine echte Bitch und hat sich total aufgeregt", erklärte Khloe gegenüber Hollywood Life.

Kourtney Kardashian
WENN
Kourtney Kardashian

Das Ganze ging sogar so weit, dass zwischen den beiden Funkstille herrschte: "Sie hat nicht einmal mehr mit mir geredet." Inzwischen hat Kourtney aber einen Gang zurückgeschaltet und eingesehen, dass sie mit ihrem Verhalten überreagiert hat. Dennoch scheint der Haussegen immer noch etwas schief zu hängen, denn wie Khloe ankündigte, wird man in den neuen Folgen von "Keeping Up With The Kardashians" noch so manch eine Streitigkeit zu sehen bekommen...

Khloe Kardashian
Getty/ Dave Kotinsky
Khloe Kardashian

Euer Wissen über Khloe könnt ihr noch in diesem Quiz auf die Probe stellen!