Es ist eine Horrorvorstellung für die meisten Highschool-Teenager: kein Date zum Abschlussball zu haben. Keira Knightley (29) musste diese dramatische Erfahrung machen. Erst kürzlich verriet sie, dass sie stattdessen ihre beste Freundin mit zum Ball nahm und gehörig Häme dafür einstecken musste. So weit, so schlimm. Aber es kam noch fieser!

Keira Knightley
Getty Images
Keira Knightley

Nicht nur wegen ihrer Begleitung, sondern auch wegen ihres Aufzugs musste sich Keira gemeine Sprüche anhören. Die Schauspielerin war nämlich gerade mit den Dreharbeiten zu "Kick It Like Beckham" beschäftigt und kam deshalb eine Stunde später in einem lässigen Outfit, das für den Anlass wohl nicht ganz angemessen war: Lederhosen und bauchfreiem Top. Auch ihre Freundin kam verspätet von einem Fotoshooting und trug zerrissene Jeans und eine schwarze Krawatte. "Alle anderen hatten sich total herausgeputzt", erinnerte sich die "Stolz und Vorurteil"-Mimin im Interview mit Vulture. Die beiden Freundinnen hingegen seien so sehr aufgefallen, dass ein Lehrer sie sogar zur Seite genommen und ihnen gesagt habe, dass niemals etwas aus ihnen werden würde, wenn sie es nicht verstehen würden, sich für Anlässe dieser Art angemessen zu kleiden.

WENN

Richtig schlimm wurde es jedoch beim Knipsen der Pärchenfotos: "Wir ließen unser Bild unter diesem Ding machen und sie küsst mich. Uns wurde gesagt, dass das ziemlich abscheulich war." So sei sogar verboten worden, das Foto im Anschluss mit den anderen Bildern des Abends auszustellen - das passende Ende einer bitteren Highschool-Zeit. "Ich habe die Highschool verdammt noch mal gehasst. Ich würde niemals in die Highschool zurückgehen wollen", erklärte die Aktrice. Arme Keira! Aber zu etwas gebracht hat sie es ja offensichtlich doch.

Keira Knightley
WENN
Keira Knightley

Wie weit kommt ihr eigentlich mit eurem Wissen über Keira Knightley? Hier könnt ihr es zeigen: