Ein Bild von Alissa Harouat, auf dem sie herzhaft lacht, sieht man eher selten. Und das hat für die ehemalige Bachelor-Finalistin einen ganz bestimmten Grund: ihr Überbiss. Denn dieser war in den letzten Jahren immer wieder Angriffspunkt für üble Beleidigungen und Hänseleien und sogar als "Pferdefresse" wurde sie im Netz schon bezeichnet.

Alissa Harouat
Instagram/ alissaharouat
Alissa Harouat

In einem ehrlichen Interview mit Promiflash gesteht Alissa jetzt, dass sie diese Beleidigungen häufig sehr treffen und sogar Kinder sie in Restaurants anstarren und nachäffen würden. "Also die Wahrnehmung und die ehrliche Wahrnehmung von Kindern ist dann doch schon krass und es gab schon mal zwei Kinder am Nachbartisch, die haben mich mal nachgemacht, beim Essen", berichtet sie von ihrem Erlebnis. Dabei ist Alissa wahrlich eine äußerst attraktive Frau, schaffte es bei der Rosen-Kuppelshow ins Finale und arbeitet erfolgreich als Model. Doch ihr kleiner Makel ist ihr dennoch ein Dorn im Auge, so schlimm, dass sie auf Bildern gar nicht mehr lachen mag. "Man sieht auch im Playboy-Magazin, dass ich kein lachendes Foto habe. Es gibt wenig lachende Bilder von mir", gesteht sie ganz offen. Ihren kleinen Schönheitsfehler möchte Alissa nun aber chirurgisch beseitigen lassen, damit sie "in Zukunft endlich offener lachen kann."

Alissa Harouat
Instagram/ alissaharouat
Alissa Harouat

Das ganze Interview mit der schönen Alissa könnt ihr euch in unserem "Newsflash"-Video ansehen.

Alissa Harouat
WENN
Alissa Harouat