Wetten, dass..? hat als einstmals beliebteste Sendung des deutschen Samstagabends mittlerweile ordentlich mit Image-Problemen zu kämpfen: Nicht nur, dass das Format ohnehin im kommenden Monat aus dem Programm verschwinden wird, auch in US-Shows machen sich ehemalige Gäste immer wieder sehr lustig über die Show. Sänger James Blunt (40) war ebenfalls schon einmal zu Besuch - und der glücklich verheiratete Brite soll es so gar nicht gemocht haben. Oder etwa doch?

James Blunt
Getty Images
James Blunt

Denn gegenüber Promiflash klang das, was der Interpret zur Sendung zu sagen hatte, eigentlich genau gegenteilig: "Ich habe 'Wetten, dass..?' genossen. Die Show war gut zu mir, hat mich stark unterstützt. Und ich hatte als Gast viel Spaß." Tatsächlich bedauert es James sogar sehr, dass die aktuell von Markus Lanz (45) moderierte Unterhaltungsshow nun abgesetzt wird. Und er vermutet folgendes Problem hinter dem Ausbleiben des Erfolges: "'Wetten, dass..?' gibt es schon lange und es ist an dieser schnelllebigen Welt gescheitert." Ähnlich wie so manch ein Musiker eben.

James Blunt
WENN
James Blunt

Ihr wollt selbst hören, wie leidenschaftlich der Gitarrenspieler von dem Format schwärmt? Dann solltet ihr euch das Interview unbedingt im Clip ansehen!

James Blunt
Patrick Hoffmann / WENN
James Blunt