Von Anfang an war für Musiker Smudo (46) klar: Wenn er schon zusammen mit seinem Band-Kollegen Michi Beck (46) in der Jury von The Voice of Germany sitzt, dann ausschließlich, um zu siegen. Einen kessen Spruch haben die zwei Herren der Gruppe Die Fantastischen Vier dabei stets auf Lager, eines fehlte dem bärtigen Smudo aber bis dato: eine volle Haarpracht auf dem Kopf! Doch diese scheint jetzt ganz wie durch Wunderhand gewachsen zu sein...

Smudo bei der Berlin Opening Night Of Gala & Ufa Fiction 2014
Clemens Bilan/Getty Images
Smudo bei der Berlin Opening Night Of Gala & Ufa Fiction 2014

Zumindest verblüfft ein Selfie des Künstlers, welches er auf Twitter veröffentlichte, im ersten Augenblick: Ist das wirklich der Smudo, den man von der Bühne und neuerdings auch aus dem Fernsehen kennt? Dieser Kerl - mit Hornbrille, strengem Seitenscheitel und dicken, braunen Haarsträhnen? Tatsächlich! Noch dazu hängen dem 46-Jährigen Federn an der Kleidung und überall am Leibe und man fragt sich schlicht: Hatte der nun auch eine Haartransplantation? Nein, die meisten werden es bereits geahnt haben: Lediglich für einen Videodreh setzte Spaßmacher Smudo eine Perücke auf. Nun weiß man zumindest, wie der gebürtige Offenbacher hätte aussehen können, hätte er sich damals für eine Akademiker-Laufbahn entschieden...

Smudo und Michi Beck
Sat.1/ProSieben
Smudo und Michi Beck

Ihr dagegen seid froh, dass seine Wahl auf den Hip-Hop und aktuell auch auf "The Voice of Germany" gefallen ist? Dann lernt hier ein wenig mehr über die beliebte Sendung:

Smudo und Michi Beck
ProSieben
Smudo und Michi Beck