Leidenschaftlichen Fans von Keeping Up with the Kardashians dürfte längst bekannt sein, dass Kris Jenner (59) und ihre Schwiegermutter Esther kein sehr gutes Verhältnis zueinander pflegen. Dass Letztere aber so abschätzig über die ehemalige Ehefrau ihres Sohnes spricht, schockiert dennoch: Kris sei eine machtsüchtige und egozentrische Frau, die sich nie richtig um die Kinder gekümmert hätte und Bruce (65) stets unterdrückt habe.

Esther Jenner
Anthony Taafe/Coleman-Rayner
Esther Jenner

"Ich muss ehrlich sein. Eines bin ich nämlich nicht: Ein Scharlatan. Manchmal bringt mich meine ehrliche Art in mächtige Schwierigkeiten", eröffnete Esther Jenner das exklusive Interview mit der Daily Mail und schien die großen Wellen, die das folgende Gespräch schlagen würde, zu erahnen. Auf die Frage hin, ob Kris ein "Kontrollmonster" sei, antwortete die alte Dame ohne zu Zögern: "Das ist korrekt. Ich weiß allerdings nicht, warum sie das ist. Ich glaube, sie behandelt niemanden wirklich nett."

Kendall Jenner und Esther Jenner
Anthony Taafe/Coleman-Rayner
Kendall Jenner und Esther Jenner

Selbst vor ihrer eigenen Familie hätte Kris davor nicht zurückgeschreckt. So haben auch Kylie (17) und Kendall (19) stets unter ihrer Mutter gelitten: "Sie war auch bei meinen Enkeln hinterhältig und das ertrage ich überhaupt nicht." Doch Kris sei nicht nur "hinterhältig", sondern auch wenig fürsorglich im Umgang mit ihren zwei jüngsten Töchtern gewesen sein: "Kris hat niemals gekocht, stattdessen war sie mit ihren Freundinnen zum Essen verabredet und ließ die zwei Kleinen bei Bruce, damit er sich um sie kümmert. Den einzigen, den ich beim Windelwechseln gesehen habe, war Bruce. Kris habe ich dabei nie beobachtet."

Khloe Kardashian und Kris Jenner
Bulls / Phil Ramey
Khloe Kardashian und Kris Jenner

Auch Bruce habe unter seiner damaligen Frau sehr gelitten, so seine Mutter weiter. Entsprechend glücklich und ausgelassen sei er nach der Scheidung von Kris gewesen: "Er hat sein eigenes Scheckbuch und muss Kris nicht nach Geld fragen, wie er es sonst nämlich immer tun musste." Alles habe diese nämlich angeblich bestimmt. "Sie ist herrschsüchtig - entweder läuft alles nach ihrer Nase oder überhaupt nicht", lässt Esther kein gutes Haar an ihrer ehemaligen Schwiegertochter.

Kris Jenner selbst hat sich zu den Vorwürfen noch nicht geäußert. Inwiefern diese nur Boshaftigkeiten eines prototypischen Schwieger-Monsters sind oder eben doch wahre Fakten über "Momanger" Kris Jenner sind, wissen wohl im Augenblick nur die beiden.