Vor einigen Monaten kursierten unzählige Nacktbilder von Stars wie Jennifer Lawrence (24) im Internet. Ein Cyber-Gauner hatte sich in ihre Computer gehackt und ihre intimen Bilder veröffentlicht. Unter den Betroffenen war auch Gabrielle Union (42).

Gabrielle Union
FayesVision/WEN
Gabrielle Union

Im Interview mit The Hollywood Reporter erzählt die Schauspielerin jetzt, was zu dieser Zeit in ihr vorging. "Einen Tag nach meiner Hochzeit saßen wir alle beisammen, um den schönsten Tag meines Lebens Revue passieren zu lassen, als ich eine Nachricht bekommen habe, dass Nacktbilder von über 100 berühmten Frauen veröffentlicht wurden." Als ihr dann bewusst wurde, dass auch ihre Bilder, die sie für ihren Ehemann Dwayne Wade geschossen hatte, für jedermann zugänglich waren, war sie wie paralysiert: "In dem Moment war ich wie erstarrt. Ich war beschämt und voller Angst. Ich wusste einfach nicht, was ich machen sollte", erzählt sie dem Magazin.

Gabrielle Union und Dwayne Wade
Try CW/WENN.com
Gabrielle Union und Dwayne Wade

Ihre Sorge vor der Enttäuschung ihrer Liebsten war aber unbegründet, denn statt sie für etwas zu verurteilen, für das sie nichts konnte, unterstützte sie ihre Familie moralisch in dieser Zeit.

Gabrielle Union
WENN
Gabrielle Union