Man sollte meinen, Jay-Z (44) ist mit seiner Familie, seinem Musiklabel Roc Nation, seinen eigenen Songs, seiner Kleiderfirma Rocawear und seinen Schützlingen wie zum Beispiel Rita Ora (23) oder Rihanna (26) mehr als ausgelastet. Doch das ist augenscheinlich nicht der Fall, denn der ausgebuffte Unternehmer hat jetzt einen neuen Deal an Land gezogen - und macht jetzt in Champagner!

Jay-Z
Splash News
Jay-Z

Jay-Z gehört vermutlich auch wegen seiner Risikobereitschaft und seiner Kreativität zu den erfolgreichsten Musikern der Welt. Doch seine Spürnase macht auch vor fremden Branchen keinen Halt. Wie Page Six berichtet, soll der Hip Hop-Mogul jetzt 200 Millionen Dollar in eine Champagner-Firma investiert haben. Er erwarb einen Anteil an Armand de Bignac, die unter anderem den Spitzen-Champagner Ace of Spades produzieren, den auch Jay-Z und seine Entourage bevorzugen. Vielleicht hat ihn außerdem sein Frankreichbesuch zu dem Geschäft inspiriert, schließlich urlaubt er derzeit mit seiner kleinen Familie in Paris. Der 42-Jährige ist bereits Besitzer der Cognac-Marke D'Ussé und hat offenbar Geschmack an Alkoholika-Deals gefunden.

Jay-Z
Sakura / WENN
Jay-Z

Sollte Queen Bees (33) Ehemann mit dem Schampus Erfolg haben, könnte sich seine Investition schnell amortisieren. Laut Forbes verdiente Jay-Z allein in der ersten Hälfte dieses Jahres rund 60 Millionen Dollar.

Beyonce
Instagram / Beyonce
Beyonce

Seid ihr echte Fans der Rap-Legende? Dann testet euer Wissen in diesem Quiz: