Die Wrestling-Fans hat Tim Wiese (32) schon einmal auf seiner Seite: Beim WWE Live-Event in Frankfurt wurde der Fußball-Torhüter mit Sprechchören gefeiert. Kein Wunder, dass sich der Kampf-Koloss nun ernsthaft damit auseinandersetzt, seine Sportler-Karriere als Profi-Wrestler fortzuführen. Doch ganz so einfach wäre dieser Weg für den Muskelprotz nicht - wie Hulk Hogan (61) zu berichten weiß.

Die Wrestling-Ikone gibt Tim in einem Interview mit Bild Tipps, wie er erfolgreich in den Ring steigen könnte: "Er muss arbeiten, wenn er verletzt ist. Er muss durchhalten, ohne einen einzigen Tag Pause. Er muss alles aufgeben! Auch seine Beziehung", erläutert der Publikumsliebling die drastischen Schritte, die der ehemalige Nationaltorwart umsetzen müsste. Da die Konkurrenz im Profi-Wrestling gewaltig ist, rät der "Hulkster", dem Traum von der Ring-Karriere alles unterzuordnen: "Tim Wiese muss besser sein. Wenn andere schlafen, muss er trainieren. Wenn seine Freunde feiern, muss er ins Studio."

Nun liegt es also am Ex-Bundesliga-Profi, die Tipps des Wrestling-Urgesteins umzusetzen. Doch trotz aller noch nötigen Trainingsstunden bringt Tim bereits vor dem ersten Training das Wichtigste schon mit: Die bedingungslose Unterstützung seiner Fans.

Hulk Hogan bei der Premiere von "Andre The Giant"
Getty Images
Hulk Hogan bei der Premiere von "Andre The Giant"
Tim Wiese 2017 in Bergisch Gladbach
Getty Images
Tim Wiese 2017 in Bergisch Gladbach
Tim Wiese beim "Duell der Maschinen" in Bergisch Gladbach
Ralf Jürgens / Getty Images
Tim Wiese beim "Duell der Maschinen" in Bergisch Gladbach


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de