Endlich wieder verliebte Blicke in Monaco! Fürstin Charlène (36) und Fürst Albert (56) hätten nicht glücklicher strahlen können, als sie sich ihrem Volk am Nationalfeiertag präsentierten. Und damit nicht genug! Denn auf die schmachtenden Blicke des royalen Paares folgte ein liebevoller Kuss, der offenbar sagen sollte: Schwanger sein macht happy!

Während sich in der Vergangenheit häufig besorgte Stimmen meldeten, die an der Ehe der Ex-Profisportlerin und dem Monegassen zweifelten, gewinnt man den Eindruck, dass die Schwangerschaft dem Paar ausgesprochen gut tut. Seitdem sie ihre ersten Babys erwartet - es werden Zwillinge -, wirkt die sonst oft reservierte Charlène plötzlich gelöst und fröhlich. Und so präsentierte sich das fürstliche Paar am monegassischen Nationalfeiertag sichtlich gut gelaunt auf dem Balkon seines Palastes. Sowohl Fürst Albert, der auch ein paar Schwangerschafts-Pfündchen zugenommen zu haben scheint, als auch seine Frau winkten glücklich und schauten sich immer wieder verliebt an. Selten hat man die werdenden Eltern so entspannt und innig erlebt.

Charlène verhüllte ihren Baby-Bauch in dezentem Schwarz. Trotzdem ist deutlich zu erkennen, dass die Geburt, wie angekündigt, noch in diesem Jahr stattfinden wird.

Fürstin Charlène und Prinz Albert beim Formel 1 Grand Prix in Monaco
Getty Images
Fürstin Charlène und Prinz Albert beim Formel 1 Grand Prix in Monaco
Fürstin Charlène, Fürst Albert II., Prinz Jacques und Prinzessin Gabriella
Getty Images
Fürstin Charlène, Fürst Albert II., Prinz Jacques und Prinzessin Gabriella
Fürstin Charlène und Prinz Albert beim Formel 1 Grand Prix in Monaco im Mai 2019
Getty Images
Fürstin Charlène und Prinz Albert beim Formel 1 Grand Prix in Monaco im Mai 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de