Die Verleihung der American Music Awards war auch im Jahre 2014 einmal mehr spannend, unterhaltsam und sie sorgte wahrhaft für den ein oder anderen legendären Moment! Auch Musikerin Lorde (18), die bekanntermaßen all ihr Herzblut in ihre Songs steckt, durfte an diesem Abend nicht fehlen. Und dabei schaffte es die junge Neuseeländerin, mit einem von ihr ungewohnten Tanzstil zu beeindrucken!

Lorde
Getty Images
Lorde

Denn der Fokus liegt bei dieser Überfliegerin eigentlich stets auf den gefühlvollen, teilweise mystisch anmutenden Texten und Melodien. Während dieser Show allerdings war Lorde in Sachen Bewegungsdrang kaum mehr zu bremsen! Waschechtes Headbangen konnte auf der Bühne beobachtet werden - und eine Lorde, die vor Freude an ihrer Performance beinahe am Übersprudeln war. Zu ihrem Hunger Games-Titelsong "Yellow Flicker Beat" ließ sich die gerade einmal 18-Jährige wahrhaft nicht auf minimalistisches Stillstehen ein - und das begeisterte Publikum hat es ihr herzlich gedankt!

Lorde
Getty Images
Lorde

Doch ob sie nun wild herumhüpft oder nicht - Lorde begeistert euch ohnehin mit allem, was sie tut? Dann beschäftigt euch noch ein wenig mehr mit ihr - zum Beispiel hier:

Lorde
Getty Images
Lorde