Eigentlich gibt es so gut wie nichts, wozu Stefan Raab (48) nicht im Fernsehen einlädt. Neben seiner Sendung TV Total, gibt es da noch ein Turmspringen, eine Stock Car Crash Challenge, Schlag den Raab und vieles mehr. Auch zu einer Runde Poker lädt das Allround-Talent immer mal wieder ein. Dieses Mal wurde ein Nachfolger für die letzte Gewinnerin Ruth Moschner (38) gesucht.

Dieses Unterfangen gingen dieses Mal ein Wildcardgewinner, Janin Reinhardt (33), Ronald Schill (56), Elton (43), Stefan Raab und Elyas M'Barek (32) an. Während Letzterer in sämtlichen deutschen Kinofilmen beweist, dass er ebenfalls sehr talentiert ist, scheint er auch am Pokertisch eine ruhige Hand und eine eiserne Miene zu besitzen. Bei der illustren Kartenrunde stürmte der sympathische Schauspieler jedenfalls bis ins Finale, in dem er dann allerdings denkbar knapp gegen Qualifikant Peter den Kürzeren zog. Auf dem Weg dahin hatte er allerdings die anderen Konkurrenten, in erster Linie Elton, pulverisiert.

Damit darf sich der Gewinner über eine Siegprämie von 50.000 Euro freuen und Stefan Raab wird sich, auch zu seinem eigenen Wohl, ganz genau überlegen, wen er sich das nächste Mal an den Pokertisch einlädt.

Patrick Hoffmann/WENN
EltonWENN
Elton
Stefan RaabGetty Images
Stefan Raab


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de